menu_startseite_down.png, preload menu_ueber_uns_down.png, preload menu_aktuelles_down.png, preload menu_wohnungsangebote_down.png, preload menu_mitgliedschaft_down.png, preload menu_kontakt_down.png, preload menu_impressum_down.png, preload

Kontaktdaten:

Wohnungsgenossenschaft Heyerode-Diedorf e.G.

Katja Stoll
Elisabeth Bellstedt

Treffurter Str. 16 a
99988 Heyerode

Tel.: 036024 808 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Ab Januar 2015 bieten wir an

Wohnpark Am Anger
Wiesenweg 2 a
99988 Heyerode / Südeichsfeld

www.wohnpark-heyerode.de

Weiterlesen ...
  • Versorgung mit preiswertem Wohnraum

  • Lebenslanges garantiertes Wohnrecht

  • Miteigentümer der Genossenschaft durch eingezahlte Geschäftsanteile

  • Mitbestimmungsrecht

  • keine Spekulation mit Wohnungen

Wohnungsgenossenschaften sind Unternehmen, die Wohnungen für die Genossenschaftsmitglieder bauen und bewirtschaften.

Deren Aufgabe besteht darin, durch den gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb die Wohnungsversorgung der Genossenschaftsmitglieder

technisch,
rechtlich und
wirtschaftlich

zu ermöglichen bzw. zu verbessern.

Die menschlichen und sozialen Werte, die über das reine Wohnen hinausgehen, machen eine funktionierende Genossenschaft aus.

Mitspracherecht,
Dauerwohnrecht und
ein Nutzungsentgelt,

was nicht auf Grundlage von Gewinnerzielungsabsichten kalkuliert wird, runden das Bild ab.

 

Anders als reine Wirtschaftsbetriebe verfolgen Genossenschaften besonders auch grundlegende Werte, wie

Selbsthilfe,
Selbst- und Sozialverantwortung,
Gleichheit,
Solidarität,
Erlichkeit und Offenheit.

Durch die Zeichnung der Geschäftsanteile erwirbt man die Mitgliedschaft an der Wohnungsgenossenschaft und ist somit gewissermaßen „Mieter im eigenen Haus".
Durch die Mitgliedschaft in einer Wohnungsgenossenschaft sichert man sich lebenslanges Wohnrecht.

Durch die Zeichnung von Geschäftsanteilen erwirbt man den Mitgliederstatus und dadurch eine Stimme in der Mitgliederversammlung.
Diese Einzahlung stellt einerseits den Haftungsrahmen, andererseits den Anspruch bei Austritt des Mitgliedes dar.

Das Genossenschaftsmitglied kann seine Mitgliedschaft jederzeit kündigen und erhält seinen Geschäftsanteil nach Ablauf der Kündigungsfrist und der Feststellung der Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres durch die Mitgliederversammlung zurück.

Die Beteiligung an der Wohnungsgenossenschaft in Form der Genossenschaftsanteile ist vererb- und übertragbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok