menu_startseite_down.png, preload menu_ueber_uns_down.png, preload menu_aktuelles_down.png, preload menu_wohnungsangebote_down.png, preload menu_mitgliedschaft_down.png, preload menu_kontakt_down.png, preload menu_impressum_down.png, preload

Kontaktdaten:

Wohnungsgenossenschaft Heyerode-Diedorf e.G.

Katja Stoll
Elisabeth Bellstedt

Treffurter Str. 16 a
99988 Heyerode

Tel.: 036024 808 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Ab Januar 2015 bieten wir an

Wohnpark Am Anger
Wiesenweg 2 a
99988 Heyerode / Südeichsfeld

www.wohnpark-heyerode.de

Weiterlesen ...

Wir sind eine kleine Genossenschaft mit ca. 160 Mitgliedern und bewirtschaften 155 Wohnungen in der Landgemeinde Südeichsfeld.

Viele Wohnungen können wir in 4 Familienhäusern mit Garten anbieten. Und einen Teil unserer Wohnungen sind in 24 WE Häusern in sehr ruhiger Lage in der Südeichfeldgemeine.

Die Wohnungsgenossenschaft Heyerode-Diedorf e.G. ist kein Wohnungsunternehmen im herkömmlichen Sinne.
Nicht Gewinnmaximierung, sondern die Förderung der Gemeinschaft und Nachbarschaft unserer Mitglieder steht im Vordergrund unserer Geschäftspolitik.

Wohnlage garantiert hohe Wohnqualität

Die Lage in einer landschaftlich reizvollen Umgebung des Landkreises Mühlhausen machen das Wohnen naturverbunden und angenehm. Die geringe Entfernung zur Landeshauptstadt Erfurt sowie zur Wald- und Eichsfeld-Landschaft erhöhen die Attraktivität zusätzlich.


 

Was ist eine Genossenschaft?

Genossenschaften wurden gegründet, um vielen wirtschaftlich Schwachen die Möglichkeit zu geben, gemeinsam stark zu sein. Der Grundgedanke war damals wie heute, seinen Mitgliedern sicheres Wohnen zu günstigen Konditionen in einem angenehmen Wohnumfeld zu garantieren.

Genossenschaften sind heute organisiert wie andere Wirtschaftsunternehmen. Es gibt einen Vorstand, der die Geschäfte führt. Es gibt von den Mitgliedern gewählte Vertreter die aus ihrer Mitte einen Aufsichtsrat wählen, der die Geschäftsführung kontrolliert. Es gibt eine Vertreterversammlung im Jahr in der über die Grundsätze der Geschäftspolitik entschieden wird.

Gegenüber anderen Unternehmensformen weist die Genossenschaft eine rechtliche Besonderheit auf.

Ihr Unternehmenszweck ist im Genossenschaftsgesetz (GenG) unter Paragraph 1 genau definiert: „Die Förderung ihrer Mitglieder mittels gemeinschaftlichem Geschäftsbetrieb." Daher erschöpfen sich die unternehmerischen Ziele nicht in Umsatz und Gewinn. Kooperation, gesellschaftliche Verantwortung und demokratische Entscheidungsfindung bilden die Säulen der Unternehmensethik und sind in der Satzung der Genossenschaft verankert.

Durch ihre gesetzliche Definition hat die Genossenschaft somit einen Doppelcharakter. Sie ist sowohl Wirtschaftsunternehmen als auch Sozialgemeinschaft und agiert nach mehreren Prinzipien:

  • Förderprinzip

  • Identitätsprinzip

  • Demokratieprinzip

  • Nutzungsprinzip

  • Solidaritätsprinzip

Konkret heißt das:

Danach definiert die Wohnungsgenossenschaft Heyerode-Diedorf e.G. ihre Aufgaben. Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität ihrer Mitglieder und die Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens.

Die Mitglieder sind gleichzeitig die Nutzer der Wohnungen.

Unabhängig von den eingezahlten Geschäftsanteilen hat jedes Mitglied eine Stimme und kann damit die Geschäftspolitik mitgestalten. Die Höhe der Geschäftsanteile richtet sich nach der Größe, der Lage und dem Alter der bezogenen Wohnung.

Da das Ziel der Wohnungsgenossenschaft Heyerode-Diedorf e.G. nicht Kapitalmehrung ist, sondern Bau und Vermietung von preiswertem Wohnraum, werden die Überschüsse nur zu einem geringen Teil an die Mitglieder ausgeschüttet. Der Großteil fließt in die Instandhaltung und Modernisierung der Wohnungen.

Die Wohnungsgenossenschaft fördert durch ihr soziales Engagement die wechselseitige Unterstützung ihrer Mitglieder.

Unternehmensziele:

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

  • Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität

  • partnerschaftlicher Umgang mit den Mitgliedern

  • Bereitstellung von Angeboten und Dienstleistungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok